Skip to main content

Erfolgreiche Arbeit der Löns-Realschule in Einbeck weiter stärken

 

Unlängst hatten der Landtags- und Kreistagsabgeordnete Christian Grascha sowie die Sprecherin für Schulpolitik und Ratsfrau, Dr. Marion Villmar-Doebeling Gelegenheit, die Löns-Realschule in Einbeck zu besuchen. Schulleiterin Frau Miehe empfing zusammen mit ihrem Konrektor Herrn Kretzschmar sowie Frau Stück als Schulleitungsmitglied die Gäste aus der Politik.

Die derzeit drei- bis vierzügige Schule konnte zum Schuljahr 2016/2017 mit 64 Schülerinnen und Schülern im fünften Jahrgang ihre Anmeldezahlen deutlich erhöhen und unterrichtet insgesamt knapp 400 Schülerinnen und Schüler in 18 Klassen. Die gut ausgestattete Realschule weist achtzehn Klassenräume und eine ausreichende Anzahl an Funktionsräumen auf. Im Zuge der energetischen Instandsetzung der Außenfassade wurden alle Klassenräume modernisiert und bieten so optimale Lern- und Arbeitsbedingungen. Die Klassenzimmer sind komplett mit Smart- und Whiteboards versehen. Die Fachräume, die dem offenen Ganztagsangebot Rechnung tragen, sind ebenfalls modernisiert und funktional eingerichtet.

Im Jahre 2014 erzielte die Löns-Realschule das beste Ergebnis aller Schulen in Niedersachsen im Rahmen der Schulinspektion. Die besonders hohe Qualität der Unterrichts- und Erziehungsarbeit wurden damit gewürdigt.

Seit 2015 wird die Schule als offene Ganztagsschule geführt. Die Schülerinnen und Schüler können an täglich ein Mittagessen zu sich nehmen, ihre Hausaufgaben in betreuter Form anfertigen und an drei Tagen aus verschiedenen Angeboten Arbeitsgemeinschaften wählen. Neben Unterstützungsangeboten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch gibt es Arbeitsgemeinschaften im sportlichen, künstlerischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Fast 70 Schülerinnen und Schüler nutzen diese Angebote regelmäßig und gern.

Insofern sei, so sind sich die Freidemokraten sicher, die Schule für die verschiedenen Bedürfnisse von Eltern und Schülern bestens aufgestellt. Auf dem Hintergrund der Tatsache, dass sich die FDP im Landkreis sowie im Landtag weiterhin für den Erhalt des differenzierten Schulsystems, zu dem eben auch Realschulen zählen, einsetzt, werden sich auch Grascha und Villmar-Doebeling weiterhin für die Löns-Realschule stark machen. Die FDP steht für Vielfalt und Toleranz auch in der Schulsystemfrage.

Zurück